Über mich und mein Werdegang

Ich wurde 1955 geboren. Schon als kleiner Junge habe ich vieles gesehen und wahrgenommen. Sehr früh habe ich gelernt, dass „meine Welt“ für die Erwachsenen kaum nachvollziehbar war. Also habe ich versucht mich anzupassen und „Normal“ zu sein. Das geht aber auch nur bedingt wie ich ehrfahren habe. Der Kompromiss war dann mich zu leben wie ich bin und trotzdem mich anzupassen.

Ich wurde oft gefragt, woher ich das alles weiß und kann was ich mache. „Ich habe es mitgebracht“. Das ist meine ehrlich Antwort darauf, die aber viele nicht verstehen.

So habe ich schon immer versucht heraus zu finden, wer ich bin, warum ich so bin und warum etwas genau so geschieht oder abläuft. Mein innerer Wunsch mich und die Welt zu verstehen. Bis heute hat sich daran nichts geändert und macht mich neugierig auf jede weitere Lebenserfahrung.

Schon während meiner Schulzeit habe ich nach der Schule in einer tollen Gaststätte gearbeitet und hier gelernt alles zu können. Vom Tellerwäscher zum Koch, Bedienen, Einkaufen und Mitarbeiter leiten. Will ich das einmal beruflich machen? Nein kam heraus. Es ist schön aber nur eine Etappe auf meinem Weg. Nach der Schule kam die Buchdruckerlehre die ich 1 ½ Jahre machte und merkte, das ist toll und ich lerne viel. (Kann heute noch Schriftverkehrt herum deine Zeitung lesen da wir noch richtig gelernt haben mit Bleibuchstaben einen Text einzeln zu setzen). Dann habe ich etwa immer einen Monat in einem anderen Beruf gearbeitet um zu lernen und meine Erfahrungen zu machen. Ich bin noch so aufgewachsen: Schule, Lehre und das machst du dann den Rest deines Lebens. Junge, du musst einen Beruf haben. Wenn es schlecht geht kannst du immer wieder darauf zurücksteigen.

Also habe ich dann eine Bäckerlehre angefangen und später abgeschlossen und ein paar Jahre darin gearbeitet. Nachdem ich einen anderen Weg gefunden habe, meinen Lebensunterhalt zu verdienen, habe ich meine vielen Ausbildungen angefangen und Beruflich umgesetzt. Hypnose, Autogenes Training, verschiedene Massagen, Touch for Healt, Homöopathie, Praktischer Psychologe, Psychotherapeut, Reinkarnationsarbeit, Tantra Ausbildungen seit 1994. Leiter und Ausbilder im Studienkreis für natürliches Leben. Schutz-, Kraft- und Heilsteine, ein weiteres wichtiges Thema wenn man es so wie ich richtig macht. Tolle Erfahrungen kamen auch hier hinzu. Durch eigene Erfahrungen habe ich mich dann dem „Rutengehen“ zugewandt und hier viele Technische und Rutengängerische Ausbildungen gemacht bis ich innerlich soweit war die Verantwortung zu übernehmen. Seit 1984 bin ich jetzt Hauptberuflich hiermit beschäftigt. So hat sich für mich der Kreis geschlossen und ich habe festgestellt, dass alles was ich erlebt habe, zusammen gehört und zusammenpasst. Deshalb sind meine Untersuchungen die ich anbiete auch sehr umfassend und wir versuchen (wenn sie als Kunde/Kundin mitmachen – heraus zu finden warum sie diese Lebenserfahrung machen dürfen oder müssen. Was ist der Grund dafür und wie entscheiden sie sich?

Seit 1984 als Rutengänger tätig.

Ich selber:

1990 wachte ich morgens auf nachdem wir aus dem Urlaub in Teneriffa waren und Füße/Beine und linker Unterarm, Hand waren dick und geschwollen wie bei einer Elefantitis. Ich konnte nicht mehr laufen und nichts bewegen. Leider habe in der Medizin keine wirkliche Hilfe bekommen. Die Medizin wusste dann nicht weiter als alles raus zu schneiden. Das war das letzte Mal, dass ich für bei der Medizin für ca. 20 Jahre war. Das Leben hat mir gezeigt wie und was ich tun kann und tun muss und innerhalb kurzer Zeit war ich wieder OK.
So etwas prägt fürs Leben!

Nicht dass sie mich falsch verstehen. Ich finde die heutige Medizin wichtig wenn sie richtig angewandt wird. In den meisten Fällen habe ich erlebt, dass mir mein Inneres oder mein Körper meist richtig vermitteln was ich tun und machen kann oder im Leben verändern kann/muss.